Vom 17.12.2022 bis einschl. 14.01.2023 befinden wir uns in der Winterpause. In diesem Zeitraum findet kein Übungsbetrieb statt.

Neue Prüfungsordnung Rally Obedience

Bei der Sportart Rally Obedience (RO) stehen die perfekte Kommunikation und die partnerschaftliche Zusammenarbeit des Mensch Hund Teams im Vordergrund. Die noch recht junge Wettkampfsportart wird gut angenommen und verzeichnet jährlich Zuwachs. Dies gilt auch für die europäischen Nachbarländer. Nach 5- jähriger Gültigkeit des bisherigen Regelwerks, steht nun zum Januar 2022 eine Anpassung auf nationaler und internationaler Ebene an, um es den Sportlern zu ermöglichen, ihren Sport auch grenzüberschreitend, ohne große Umstellung in den Übungen, durchführen zu können.

211121 RO Hunde Gruppe

Am So, 22.11.2021 wurden neun interessierte Teilnehmer durch die Leistungsrichterin Janet Große in die Änderungen zur bisherigen Prüfungsordnung (PO) eingewiesen. Zunächst galt es einen kleinen theoretischen Teil im Gemeindehaus Külz zu absolvieren. Danach erfolgte die nach Startklassen (Beginner, Klasse 1-3 und Senioren Klasse) getrennte praktische Erarbeitung der neuen, bzw. geänderten Schilder auf dem Hundeplatz. Hier konnten sich schließlich alle Teilnehmer mit ihren Hunden an den für alle noch unbekannten Übungsschildern versuchen. Selbstverständlich gab es dann für alle noch den ein oder anderen Tipp, wie die neuen Schilder zu erarbeiten sind und welche Fehler es zu vermeiden gilt.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die in jeder Hinsicht gelungene Weiterbildung und hoffen auf möglichst viele Punkte bei den nun folgenden Rally Obedience Turnieren im neuen Jahr.


 

Verkehrssperrung

Ab Di, 01.03.2022 wird die L108 in der Ortsdurchfahrt Kümbdchen in Richtung Keidelheim und Külz wegen Sanierungsarbeiten wieder bis auf weiteres voll gesperrt.

Die Umleitung nach Külz führt entweder über Klosterkumbd und Neuerkirch, oder über Nannhausen und Biebern.

Verkehrssperrung

Wir bitten um entsprechende Beachtung.


 

Markus Müller Cup am 03.10.2020

Nach der erfolgreichen Teilnahme an der THS Kreismeisterschaft der KG 6  am vergangenen Wochenende, gingen Janet mit "Honey", Benno mit "Tobi" und Karsten mit "Heinrich" erneut in Daxweiler an den Start. Beim erstmalig ausgetragenen "Markus Müller Cup" konnten alle drei Teams der Külztaler Hundefreunde dieses Mal ihre Punkteausbeute aus der Kreismeisterschaft im Vierkampf 1 noch einmal deutlich übertreffen und sich damit am Ende in den Ergebnislisten erneut ganz vorne eintragen. Janet belegte zusätzlich im Shorty Wettkampf mit ihrer Partnerin einen respektablen vierten Platz.

Besonders stolz sind wir allerdings auf Antonia, die mit ihrem "Barnie" im Dreikampf in der Jüngstenklasse  (bis 14 Jahren) erstmalig an den Start ging und dabei prompt den zweiten Platz belegte. Tolle Leistung.

201003 Markus Mller Cup

v.l.: Karsten & Heinrich, Antonia & Barnie, Benno & Tobi, Janet & Honey

Wir bedanken uns erneut bei "2gether4ever" für die wieder einmal tolle Gastfreundschaft. Bei Leistungsrichter Sören Marquardt, der mit einem kritischen Auge für die individuellen Leistungen jederzeit fair und objektiv urteilte.

Pünktlich zur Siegerehrung hatte dann auch noch der Wettergott ein Einsehen und schickte endlich ein paar wärmende Sonnenstrahlen, so dass am Ende alle Starter der Külztaler Hundefreunde auf einen schönen und erfolgreichen Tag zurück blicken konnten.


 

THS Kreismeisterschaft am 27.09.2020

Gleich zwei neue THS Kreismeister der Kreisgruppe 6 können die Külztaler Hundefreunde in ihren Reihen begüßen.

Bei den Damen konnte sich Janet mit "Honey" im Vierkampf 1 (VK1) durchsetzten. Bei den Herrn konnte Karsten mit "Heinrich" seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen. Benno mit "Tobi" lieferten in ihrem ersten THS Turnier ebenfalls  ein mehr als akzeptables Ergebnis ab.

200927 THS Kreismeisterschaft

v.l.: Karsten & Heinrich, Janet & Honey, Benno & Tobi

 Wir bedanken uns bei "2gether4ever" aus Daxweiler, die trotz der derzeit geltenden CORONA Auflagen, mit viel Engagement, ein tolles und straff organisiertes Turnier auf die Beine stellen konnten.